Tag 23: Montblanc, Leo Tolstoy

Tag 23: Montblanc, Leo Tolstoy
Montblanc, Leo Tolstoy

Am heutigen 23. Tag habe ich die Montblanc, Leo Tolstoy auf dem Tableau. Ich will mal nicht sagen, es ist die einzige Montblanc Tinte die ich aktuell benutze, aber es ist mit Sicherheit die, die ich am Häufigsten benutze. Ich habe vor Kurzem noch einmal ein Glas bekommen können, trotz Corona oder möglicherweise gerade weil Corona. Ein lieber Tintenfreund aus der alten Heimat hat es noch für mich auftreiben können und war gern bereit es an mich abzugeben, im Tausch versteht sich.

Montblanc, Leo Tolstoy

Wie man hoffentlich gut erkennen kann, ein sehr angenehmes, facettenreiches, dunkleres Blau. Ich hätte gern geschrieben Alltagsblau, aber das ist es durch die lange ausgelaufene Limitierung leider nicht. Anders als mein Vers behauptet, da wird ein Ende sein. Und, es wird ein endgültiges Ende sein. Ich habe keine Tinte gefunden, die dieser so weit gleicht, dass ich behaupten könnte sie wäre ein annähernd gleichwertiger Ersatz.

Montblanc, Leo Tolstoy

Ich mag hier sehr gern, wie die Tinte die feinen Strukturen die sich bilden auch behält. Sie verlaufen nicht oder werden „weicher“. Sie bleiben sehr feinen stehen. Hier kann man auch die leichten graugrünen Tendenzen sehen, die sich bilden wenn die Tinte arg flüssig aufgetragen wird und dann verläuft.

Montblanc, Leo Tolstoy

Mit weniger Wasser und etwas mehr Tinte bleibt der rote Sheen schön erhalten und er bleibt wirklich lange erhalten.
Die Tinte wäre ideal für meinen täglichen Betrieb, aber……

M