Tag 39: Sailor Nagasawa Kobe, #23 Nagata Blue

Tag 39: Sailor Nagasawa Kobe, #23 Nagata Blue
Sailor Nagasawa Kobe, #23 Nagata Blue

Hoch die Hände, Wochenende. Heute habe ich die Sailor Nagasawa Kobe, #23 Nagata Blue am Start. Die Nagata Blue ist für mich das schönste „nichtblaue“ Blau, dass Nagasawa im LineUp versteckt hat. Ich habe diese Tinte direkt in einem Paket mit mehreren anderen Nagasawa Tinten gekauft, quasi am Stück. Ich bin auch ehrlich, im ersten Moment war ich enttäuscht und habe geprüft ob ich wirklich die richtige Tinte habe oder ob die Tinte irgendwie gekippt ist. Aber, es war die richtige Tinte und sie ist nicht gekippt, sie ist genauso.
Über die Zeit ist sie mir aber trotzfdem ans Herz gewachsen, auch wenn sie mit blauer Tinte im Wesentlichen nichts zu tun hat. Vielleicht hat sie mal neben einem Glas blauer Tinte gestanden und es hat etwas abgefärbt, mehr aber auch nicht.

Sailor Nagasawa Kobe, #23 Nagata Blue

Diese auf lange Sicht wirklich sehenswerte Tinte ist ein astreines Grau, dass so facettenreich ist, wie kaum ein anderes. Ich bin zwar grundsätzlich nicht so für graue Tinte, aber es gibt da Ausnahmen. Für mich drängt sich da der Vergleich zur Fuyu Syogun direkt auf und diese hier ist da auf Augenhöhe. Aber warum diese in eine blaue Challenge? Na ja, ich habe zwei Tinten auf der Liste, die im Grunde wenig Blau im Blau haben, aber sehr wohl Blau im Namen. Beide sind mir sehr ans Herz gewachsen. Also warum soll ich mich dem Erfinder der Tinte widersprechen. Und, ich möchte natürlich auch vorbeugen, wer die Tinte kauft, sollte nicht unbedingt ein leuchtendes Blau erwarten.

Sailor Nagasawa Kobe, #23 Nagata Blue

Die Tinte erzeugt einen schönen roten Sheen, der sehr gut zum Ton passt und auch das Schriftbild nicht zu wild erscheinen lässt. Wie man sehen kann, bleibt er der Tinte erhalten, auch wenn man sie mit Wasser verdünnt.

Sailor Nagasawa Kobe, #23 Nagata Blue

Nur treibt man es zu weit, verschwindet der Sheen, allerdings stuft die Tinte dann sehr fein ab. Daher ist diese hier sehrwohl ein Kandidat frür zukünftige Arbeiten. Wenn auch nicht unbedingt in einem blauen Kontext.

M