Tinte 39 von 365: Noodler’s, Baystate Blue

Tinte 39 von 365: Noodler’s, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue

Die Baystate Blue ist eine „berühmt-berüchtigte“ Tinte aus dem Hause Noodler’s. Berühmt, es ist schlicht das strahlenste Blau das ich besitze. Es ist wirklich fast der ideale mittelblaue Ton mit einer enormen Leuchtkraft, ohne viel Schnick Schnack. Es gibt Shading und es gibt Sheen, aber beides ist nicht so extrem ausgeprägt wie bei vielen anderen blauen Tinten. Sie ist ein „Federschmeichler“, sie schreibt sehr schön weich und flüssig. 

Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue

Berüchtigt ist sie auch, das sollte man nicht verschweigen. Es gibt viele Nutzer die sich in Foren dazu äussern, dass die Tinte die Stifte einfärben würde. Ich persönlich kenne zwei gleichgesinnte Enthusiasten, die habe mir genau das an Demonstratoren gezeigt, ein leichter blauer Schleier bleibt, egal was man versucht.
Ein zweites Gerücht und hier bleibe ich dabei, es ist ein Gerücht, die Tinte greift Federn aus „nichtedlen“ Metallen an, also im Wesentlichen Stahlfedern. Dazu habe ich noch nie ein Beispiel gesehen oder irgendeinen anderen Beleg für diese Aussage. Aber na ja, es steht in jedem Falle mal im Raum.

Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue

Ja, dann ist da noch ein kleiner Unfall passiert, während ich den meine Goalbook Seite geschrieben habe. Mein Vater rief an und ich habe versucht zügig zum Telefon zu kommen. Na ja, das Ergebnis dieses Versuches kann man in den Bildern unten gut sehen.
Das Glas ist neu und der Grund warum ich die Tinte überhaupt mit aufgenommen hatte war genau das, einer enuer Batch einer Tinte und bei Noodler’s kann mand a ja nie sicher sein, dass die Tinte gleich geblieben ist. Und die Noodler’s Gläser sind so gut wie immer bis zum Rand gefüllt.

Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue
Noodler's, Baystate Blue

Wie man gut sehen kann, mal vom Kleks abgesehen, die Tinte schreibt sehr voll und homogen auf dem Rhodia Papier. Anders als auf Zanders Gohrsmühle, jetzt mal als Beispiel, drückt sie auch leicht durch. Die Tinte kann was viele andere Noodler’s nicht können, sie penetriert Papier ziemlich gut.
Hochwertiges Papier ist hier also Pflicht.

Tjy, für die nächsten Seiten habe ich jetzt in jedem Falle immer wieder die Möglichkeit mit der Baystate zu vergleichen….

M