Woche 3

Woche 3
Woche 3

Damit ist die dritte Woche rum. Die Woche der Sheentinten. Ich hatte mir zwar vorgenommen, dass es keine Glitzertinten sein werden. Aber um Sheentinten kommt man wohl heute kaum noch herum. Die meisten mittelblauen Tinten liefern doch mindestens einen dezenten roten (oder irgendwie farbigen) Sheen. Mag man dies nicht, so wird man doch ein wenig suchen müssen. Dabei hilft es auch nicht zu sagen, man kauft günstig oder teuer. Es gibt die entsprechenden Tinten an beiden Enden der Skala.
Ich habe hier nur drei extreme Beispiele aufgenommen. Da gibt es mit Sicherheit einige mehr, die leicht in dieses Portfolio gepasst hätten. Nur habe ich mich auf 50 Tinten beschränkt, da passt nicht alles hinein.

Organics Studio, Nitrogen

Die Nitrogen ist mit Sicherheit einer der Extremisten in diesem Feld, das hatte ich ja schon geschrieben. Mit ihr angefertigte Kärtchen sehen immer aus wie Lackproben, meist kann man die blaue Tinte als solches kaum noch erkennen. Bei diesen Karten sei mal angemerkt, hier ist die Tinte ungfähr 50:50 mit Wasser gemischt und trotzdem ist die tinte fast flächendeckend mit rotem Sheen überzogen.

Diamine, Skull & Roses

Wie ja schon letzte Woche geschrieben, die Skull & Roses ist da „zahmer“. Der Sheen ist nicht annähernd so extrem, weder unverdünnt noch in der 50:50 Mischung mit Wasser. Damit ist sie in meinen Augen auch deutlich praktischer, aber lange nicht praktisch.

Vinta Inks

Die Maharlika liegt irgendwo zwischen den beiden, schafft aber den Spagat ziemlich gut. Für mich ganz interessant, in der Mischung mit Wasser nähert sie sich ziemlich der Skull & Roses an. Ich hatte auch hier etwas zwischen beiden Tinten erwartet, bin aber überrascht worden.

Insgesamt, der Vergleich war für mich wirklich interessant. Ich hatte gereade beim Spiel mit Wasser teilweise andere Ergebnisse erwartet. Aber, was weiß ich schon.

Abschließend habe ich, wie jede Woche, eine kleine Übersicht der präsentierten Tinten auf „C“ by Clairefontaine.

M