Tag 11: Caran d’Ache Chromatics, Idyllic Blue

Tag 11: Caran d’Ache Chromatics, Idyllic Blue
Caran d'Ache Chromatics, Idyllic Blue

Und das zweite Wochenende beginnt mit der Caran d’Ache Chromatics, Idyllic Blue. Die hier, ist eine der, in meinen Augen, deutlich überbewerteten Tinten. Ich meine, die Tinte ist nicht schlecht, aber sie ist eine der teuersten, blauen Tinten, die ich besitze und da passt die Leistung nicht.

Caran d'Ache Chromatics, Idyllic Blue
Caran d'Ache Chromatics, Idyllic Blue
Caran d'Ache Chromatics, Idyllic Blue
Caran d'Ache Chromatics, Idyllic Blue


Zugegeben, die Verpackung ist ganz spannend, nur landet die am Ende nicht auf dem Papier. Aber praktisch ist sie schon. Durch den schrägen Boden kommt man wohl ziemlich gut an das letzte Tröpfchen Tinte. Praktisch ausprobiert habe ich das noch nicht, da beide Chromatics Gläser, die ich besitze, sich noch im ersten Glas befinden.

Caran d'Ache Chromatics, Idyllic Blue
Caran d'Ache Chromatics, Idyllic Blue

Wie gesagt, das Blau ist nicht hässlich, aber es ist eben auch nicht besser als ein einfaches 5€ Blau. Es reiht sich irgendwie, in diesem Rahmen, beim Montegrappa Blau ein, wobei ich das noch höher einstufe. Da liegen 12 bis 15€ dazwischen. Sprich, ich bekomme zwei Gläser der Montegrappa Tinte, für eine Idyllic Blue.

Caran d'Ache Chromatics, Idyllic Blue
Caran d'Ache Chromatics, Idyllic Blue


Ich habe das Glas bei den Pfeifferschen Damen in Würzburg gekauft, bei einem der Treffen dort. Trotzdem ich von der Tinte hier einwenig enttäuscht bin, vom Einkauf bin ich es nicht. Der Empfang und die Beratung dort ist wirklich Spitzenklasse.

Caran d'Ache Chromatics, Idyllic Blue
Caran d'Ache Chromatics, Idyllic Blue

Wie man sehen kann, das Blau ist sehr ausgewogen und bietet wenig interessantes, kurz, sie ist ziemlich langweilig. Im Büro und im Schulalltag ist genau dies ja kein Mangel, im Gegenteil, da soll es ja unaufgeregt zugehen, aber bei einer 28€ Tinte?

M