Tag 45: Sailor Maruzen Athena, BlueBlack

Tag 45: Sailor Maruzen Athena, BlueBlack
Sailor Maruzen Athena, BlueBlack

Tag 45, mit der zweiten Maruzen Tinte, Sailor Maruzen Athena, BlueBlack. Ich wollte in meinen 50 auch die zweite „Standard“ Tinte von Maruzen nicht unerwähnt lassen. Ich schreibe noch nicht wirklich so lange damit, schlicht weil ich sie übersehen hatte. Oder, mein erstes Glas habe ich aus Versehen gekauft. Das ist im Grunde auch ziemlich einfach. Die Gläser sind komplett japanisch beschriftet, es gibt keinen römisch/lateinischen Text auf dem Glas, außer dem Werbetext der Marke Maruzen selbst. Heißt, bis auf den kleinen weißen Kleber, der die Farbe beschreibt, sehen Glas und Verpackung identisch aus. Ich habe hier auch peinlichst darauf geachtet, dass die Abbildungen den richtigen Präsentationen zugeordnet sind. Vielleicht hilft das ja jemand anderem.

Sailor Maruzen Athena, BlueBlack

Man bekommt mit der Tinte ein sehr schönes Blaugrau, dass sich sehr neutral verhält. Die Tinte fließt sehr gut, sie shadet sehr schön und bildet einen roten Sheen. Mit dem Wissen, dass die Tinten von Sailor produziert werden, habe ich da auch Assoziationen zu anderen Sailor Tinten, die doch sehr viel teurer sind und von der hier kaum zu unterscheiden sind.

Sailor Maruzen Athena, BlueBlack

Mir haben hier die Ergebnisse der Aquarelle außerordentlich positiv beeindruckt. Was meine Krise noch ein wenig verschärft. Natürlich möchte ich sie jetzt gern für weitere Test und Experimente benutzen, aber so zügig werde ich nicht an ein neues Glas kommen.

Sailor Maruzen Athena, BlueBlack

Alles in allem ist die dies eine außerordentliche, blauschwarze Tinte in einem wirklich sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis., die für meinen Geschmack leichter zu beschaffen sein könnte.

M